Home

000056Die Geschichte des Unternehmens Palmero und Sohn.

Das Unternehmen Palmero Carlo und Sohn ist im Jahre 1863 entstanden, in der Stadt Perosa Argentina, in der Provinz Turins, zur Gewinnung und Verarbeitung des Perosa- Steins.

Der Perosa- Stein ist ein Gestein von grauer Farbe und leicht gestreift, sehr resistent und vor Frost geschützt. Zur damaligen Zeit wurde dieser Stein in der nahe gelegenen Stadt Turinim Straßenbau verwendet, sowie zur Festigung von Militäranlagen, wie das Fort von Finestrelle.

Seit damals hat sich die Aktivität unaufhaltsam weiterentwickelt, stets von derselben Familien betrieben, welche sich heute in der 6. Generation befindet.

Der Perosa- Stein ist sehr vielseitig einsetzbar, dank seines sehr eleganten Aussehens eignet sich dieser auch für verschiedene Oberflächenverkleidungen.

Mit diesem Stein werden innere und äußere Fußböden realisiert, Treppen, innere und äußere Verkleidungen von Gebäuden, Inneneinrichtungen, Waschbecken, Duschplatten, urbane Einrichtungen und Bestattungsobjekte  realisiert.

Die Ausführungen an zu realisierenden Oberflächen sind:

  • rauhe Oberfläche: eine klassische Ausführung, mit speziellen Werkzeugen realisiert. Die so erhaltene Oberfläche ist sicherlich rutschfest. Mit derselben Ausführung können auch, wenn gewünscht, alle anderen sichtbaren Teile realisiert werden.
  • Geschliffene Oberfläche: die Oberfläche wird mit spezifischen Maschinen geschliffen, um somit eine glatte, nicht spiegelnde Oberfläche zu erhalten. Mit derselben Ausführung können auch alle anderen sichtbaren Teile realisiert werden.
  • Glänzende Oberfläche:  die glänzende Oberfläche wird spiegelpoliert. Mit derselben Ausführung können auch alle anderen sichtbaren Teile realisiert werden.
  • Antiquierte Oberfläche: die Oberfläche und sichtbaren Teile werden mit spezifischen Geräten bearbeitet, bis man eine bei Berührung glatte, aber leicht gewölbte Oberfläche erhält, so als ob diese etwas abgenutzt wäre: aus diesem Grund nennt mans diese Bearbeitung „ antiquiert“.

Unter den vielen von uns ausgeführten Arbeiten möchten wir Folgende erwähnen:

  1. Jahr 1900: Massive Bänke für die Mauern entlang des Flusses Po in Turin.
  2. Jahr 1930: Massive Wandverkleidung der Kirche S.Carlo und S.Cristina in der Via    Roma ,Torino ; Treppen, Fußböden für die Villa Gualino in Turin
  3. Jahr 1935: Lieferung von Stein für den Palazzo Arduino, Turin
  4. Jahr 1940- 1950: Särge für die Kirche Sacra di S.Michele, Val Susa ;
  5. 1960: Lieferung für Bürogebäude von FIAT in Turin Mirafiori, Mirafiori Sud, Lingotto ; Museo enologico Martini e  Rossi , Pessione ;
  6. Jahr 1960 : Denkmal in Autiere vor dem Automobilmuseum von Turin und Lieferung für den Palazzo del Lavoro;
  7. Jahr 1970: Lieferung für den Palazzo Giunta der Region Piemonte, Verschnörkelungen und Balkone ; Theater Regio von Turin , gehauene Verschnörkelungen; moderne Kunstgalerie von Turin, Treppen und Fußboden;
  8. Jahr 1971: Formationszentrum der Direktion Cariplo in Angera, Varese;
  9. Jahr 1998: Mechanisches Zentrum Comit in Mailand;
  10. Jahr 1990: Fußbodenverlegung in Piazza Santorre di Santa Rosa in Savigliano;

Anerkennungen:

Am 5. Dezember 1959 wurde von der Handelskammer von Turin, von dem damaligen Präsident Cavaliere der Arbeit, GM Vitelli, unserer Firma die Goldmedaille der Treue der Arbeit und wirtschaftlicher Weiterbildung verliehen.

Im Jahr 2012 verleiht die Handelskammer von Turin die Anerkennung für historische Unternehmen Italiens, für 150 Jahren an Aktivität.

Kontakt

+39 0541 779511
info@palmeropietradiperosa.eu
Frazione Brandouneugna
10063 Perosa Argentina (TO)
Italy